Which was the son of ... | Projekt 2021

Konzertplakat: Which was the son of ...

Programm

Geistliches Konzert mit Werken von Arvo Pärt, Gustav Holst, Ola Gjeilo, Thomas Tallis u.a. in einer herrlich kühlen Kirche.

Termine

Universitätskirche St. Nikolai Göttingen

Samstag, 19.06.2021, 15:00 Uhr und 18:00 Uhr
Sonntag, 20.06.2021, 14:00 Uhr und 16:00 Uhr

Vorherige Anmeldung per Email erforderlich.

zusätzliche Informationen

Es sind besondere Hygienevorschriften zu beachten. Bitte lesen Sie die Hinweise weiter unten!

ENDLICH! Wir dürfen wieder singen! Ein besonderes Programm in besonderen Zeiten ...



Das göttinger vokalensemble unternimmt nach einer wahren Proben-Odyssee (online, offline, outdoor, in großen Kirchen, etc.) eine musikalisch-biographische Reise. In deren Zentrum steht die wahrscheinlich berühmteste Person der Menschheitsgeschichte und die Mythen und Traditionen, die sich darum ranken.



Corona-konform aufgeführt, wird das Programm in vollem Surroundklang im Hauptschiff der Kirche erklingen, das Publikum lauscht und schaut von den Emporen und Apsiden. Es erklingt Musik von Arvo Pärt, Gustav Holst, Ola Gjeilo, Thomas Tallis u.a.


P R O G R A M M

Jacob Handl (Jacobus Gallus) - Mirabile Mysterium
Thomas Tallis - O Nata Lux
Arvo Pärt - Which was the son of
Gustav Holst - This have I done for my true love
Ola Gjeilo - Unicornis captivatur
Ēriks Ešenvalds - Stars


Einen kleinen Höreindruck aus der letzten Probe finden Sie hier.


Wie komme ich an ein Konzertticket?


Um eine spätere Nachverfolgbarkeit zu gewährleisten, müssen wir unsere Zuhörer:innen registrieren. Ihre Karten-Reservierung schicken Sie bitte per Email an info@goettinger-vokalensemble.de. ​Wir benötigen Ihre Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefon), das Datum und die Uhrzeit des gewünschten Konzertes sowie die benötigte Anzahl an Tickets.


Ihre Eintrittskarten erhalten und bezahlen Sie vor Ort an der Konzertkasse. Diese müssen bis 20 Minuten vor dem Konzert an der Kasse abgeholt werden. Der Eintrittspreis beträgt 10,00 Euro.


Nicht rechtzeitig abgeholte Tickets gehen in den freien Verkauf. Es wird also auch eine Abendkasse geben und auch hierfür gilt die Registrierungspflicht. Aufgrund des geringen Platzkontingentes ist die Chance auf ein Ticket an der Abendkasse sehr gering. Die Registrierung per Email ist auf alle Fälle die sicherere Variante.


Hygienevorschriften


Die oben beschriebene, recht besondere Aufführungsform ist natürlich in der Hauptsache den geltenden Vorschriften geschuldet. Aufgrund der Abstandsregeln können wir pro Konzert nur maximal 60 Zuhörer erlauben. Um die Aerosol-Konzentration in der Kirche niedrig zu halten, haben wir die Konzertdauer auf etwa eine halbe Stunde begrenzt. Vor und nach den Konzerten wird die Kirche kräftig gelüftet.


Für die Sicherheit von Chor und Publikum müssen wir Sie um die Einhaltung der folgenden Bedingungen bitten:


  1. Die Teilnahme am Konzert ist nur mit vorheriger verbindlicher Anmeldung per Email bzw. schriftlicher Registrierung an der Abendkasse möglich. Wir stellen QR-Codes für Luca-App und Corona-App zur Verfügung. Planen Sie vorsichtshalber bitte trotzdem 5 bis 10 Minuten Wartezeit am Eingang ein.

  2. Die Konzerte finden unter strenger Einhaltung der üblichen Hygienemaßnahmen statt: Hände-Desinfektionsmittel stellen wir am Eingang zur Verfügung, eine medizinische Mund-Nase Maske ist bis zum Platz zu tragen, kann dort aber abgenommen werden. Ein Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen (sofern die nicht zum eigenen Haushalt gehören) muss eingehalten werden.

  3. Wir empfehlen Ihnen zur Sicherheit, im Vorfeld des Konzertes einen Schnelltest zu machen. Das ist jedoch keine Bedingung.


Wir freuen uns darauf, sie zu sehen!